Augsburg Airways operated for Lufthansa Regional

Nach dem Ausscheiden der Contact Air aus dem Verbund der Lufthansa Regionalfluggesellschaften im vergangenen Jahr, endet der Vertrag mit der traditionellen Augsburg Airways zum Flugplanwechsel im Herbst 2013. Laut Medienberichten wird die bayerische Fluglinie dann nach rund 30 Jahren ihren Betrieb komplett einstellen und damit eine weitere deutsche Airline für immer vom Himmel verschwinden. Eine gute Gelegenheit eine ihrer Turboprop-Flugzeuge – die Dash 8Q 400 – ab Nürnberg zu nutzen.

IMG_3370

Mit alten Propellermaschinen haben moderne Turpoprop-Flugzeuge wenig gemein. Ihr Reisekomfort auf der Kurzstrecke unterscheidet sich kaum noch von dem eines Jets wie der CRJ oder ERJ. Die Dash 8 wurde Anfang der 1980er Jahre vom Flugzeughersteller de Havilland Canada entwickelt und wird heute von Bombardier Aerospace produziert. Sie gehört zur Familie der zweimotorigen Turboprop-Regionalflugzeuge. Die neueste Version dieses Flugzeugtyps, die Dash 8Q-400, bietet Platz für 78 Passagiere und verfügt über noch leisere Triebwerke als ihre Vorgängermodelle.

IMG_3376

Sekunden vor dem Aufsetzen auf der Landebahn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s